9.7 C
Karlsburg
Dienstag, März 9, 2021

Autofahren im Winter: Die Deutschen fühlen sich sicher

Must Read

Die Schrottabholung in Hagen ist tätig in einem der ältesten Berufe der Menschheit

Lumpensammler und Klüngelskerle waren schon immer in der Nachbarschaft unterwegs In früheren Zeiten waren es die Handkarren, mit denen die...

SmartTOP Zusatz-Verdeckmodul für Mercedes-Benz SL

SmartTOP Zusatz-Verdeckmodul für Mercedes-Benz SL (R129) Roadster im Preis reduziert Der Hersteller Mods4cars hat seine nachrüstbare SmartTOP Verdecksteuerung für den...

Gebrauchtwagen mit hoher Laufleistung verkaufen? Kein Problem mit dem Autoankauf München

Autoankauf München: Die Fachleute schätzen die Zuverlässigkeit der Münchener „Dauerläufer“ verlässlich ein und geben eine überzeugende Offerte ab Es ist...
Avatar
carpr.dehttps://prnews24.com
Presseverteiler Carpr.de| Presseportal für Pressemeldungen Veröffentlichen an bis zu 300 kostenlose Presseportale. Kostenlos Presseportal. Kostenloser Zugriff-Statistik. Storytelling senden. Pressetext schreiben. Pressemeldung verbreiten - Presseverteiler Agentur: Mit unseren Presseverteiler Agentur erleichtern wir Ihre Auffindbarkeit Ihrer Produktinformationen oder Ihres Namens bzw. Ihrem Produkt- und Firmennamen im Internet und verbessern maßgeblich Ihre Positionierung in den Suchmaschinen, wie Google.

Artikel teilen: Autofahren im Winter: Die Deutschen fühlen sich sicher

Hannover (ots) Mit ihren im Winter genutzten Reifen fühlt sich der Großteil der deutschen Pkw-Besitzer grundsätzlich sicher.
Fahrtrainings würden das Sicherheitsempfinden bei 71 Prozent der Autofahrer erhöhen.
Continental und ADAC geben Tipps für mehr Fahrsicherheit im Winter.

Glatte Fahrbahnen, eingeschränkte Sicht und dunkle Nächte – die wenigsten Autofahrer freuen sich auf den Herbst und Winter, wenn die Straßenverhältnisse schwieriger werden. Aber wie verunsichert fühlen sich die deutschen Autofahrer von Oktober bis Ostern wirklich? Das Technologieunternehmen Continental wollte es genauer wissen und hat das Marktforschungsinstitut mit einer repräsentativen Studie unter 1.012 Pkw-Fahrern beauftragt.

Bei Fahrten auf verschneiter oder nasser Fahrbahn fühlen sich neun von zehn Umfrageteilnehmern sehr beziehungsweise eher sicher mit ihren im Winter genutzten Reifen. Dieses überwiegende Sicherheitsgefühl trifft mit 94 Prozent auf Winterreifenfahrer und 87 Prozent auf Nutzer von Ganzjahresreifen zu. Nur sieben Prozent der Befragten gaben an, eher unsicher oder sogar sehr unsicher zu sein.

Trotz des positiven Ergebnisses sind sich 71 Prozent der deutschen Autofahrer einig: Ein Fahrsicherheitstraining speziell für den Winter würde dabei helfen, das Sicherheitsempfinden beim Fahren auf verschneiter oder nasser Fahrbahn zu erhöhen. Das sagt auch der ADAC: „Im Winter kann es aufgrund von Glätte oder Schnee jederzeit zu unvorhergesehenen Situationen kommen. Beim Fahrsicherheitstraining bereiten wir die Autofahrer bestmöglich auf solche schwierigen Verkehrssituationen vor. Die Teilnehmer werden im eigenen Fahrzeug mit Extremsituationen vertraut gemacht, erhalten Tipps von unseren Experten und lernen so, wie das eigene Fahrzeug im Ernstfall reagiert“, unterstützt Sven Stieger, Geschäftsführer des ADAC Fahrsicherheitszentrums Hannover/Laatzen, das Meinungsbild der Befragten.

Fünf Tipps für sicheres Fahren in Herbst und Winter

Ergänzend zum empfohlenen Fahrsicherheitstraining hat Continental die wichtigsten fünf Tipps für sicheres Fahren bei herbstlichen und winterlichen Straßenverhältnissen gesammelt:

1) Wenn es in der kalten Jahreszeit stark regnet, kann es besonders auf der Autobahn zu Aquaplaning kommen. Diesem Risiko kann man entgegenwirken: Bei einsetzendem Regen die Geschwindigkeit verringern, den Abstand zu vorausfahrenden Fahrzeugen vergrößerten und grundsätzlich auf den richtigen Luftdruck und eine ausreichende Profiltiefe der Reifen achten.

2) Ebenfalls ein häufiges Herbstphänomen: dichter Nebel und plötzlich auftauchende Nebelbänke. Auch hier hilft es, die Geschwindigkeit anzupassen, auf einen ausreichenden Abstand zu anderen Verkehrsteilnehmern zu achten und mit eingeschaltetem Abblendlicht zu fahren. Aber Vorsicht: Die Nebelschlussleuchte darf nur bei sehr schlechter Sicht unter 50 Metern eingesetzt werden.

3) Im Oktober ist es höchste Zeit, die Sicherheit durch den passenden Reifen für den Winter zu erhöhen. Ist der Reifenwechsel schon vollbracht? Dann sollte man regelmäßig Reifendruck und Profiltiefe überprüfen: Die gesetzliche Mindestprofiltiefe liegt bei 1,6 Millimetern, wobei es sich um das absolute Mindestmaß handelt und mehr Profil für sicheres Fahren empfohlen wird.

4) Sobald der Winter näher rückt, empfiehlt es sich, den Zustand der Batterie zu prüfen und Scheibenwischwasser mit Frostschutzmittel aufzufüllen. Vor jeder Autofahrt sollten die Fenster ausreichend freigemacht und – bei längeren Fahrten – genügend Decken und warme Getränke eingepackt werden, falls man längere Zeit im Stau steht.

5) Bei schneebedeckten oder vereisten Straßen passen erfahrene Autofahrer ihre Gewohnheiten an: Das Anfahren im zweiten Gang verhindert ein Durchdrehen der Reifen, sanftes Beschleunigen und die Nutzung der Motorbremse helfen dabei, unkontrollierte Lenkbewegungen zu vermeiden. Um Gefahrensituationen in Kurven vorzubeugen, heißt es: Gas wegnehmen und nicht so schnell in die Kurve fahren. Deutlich größere Abstände zu anderen Fahrzeugen als in der warmen Jahreszeit bieten genügend Zeit für eine rechtzeitige Reaktion auf schwierige Situationen.

Continental entwickelt wegweisende Technologien und Dienste für die nachhaltige und vernetzte Mobilität der Menschen und ihrer Güter. Das 1871 gegründete Technologieunternehmen bietet sichere, effiziente, intelligente und erschwingliche Lösungen für Fahrzeuge, Maschinen, Verkehr und Transport. Continental erzielte 2019 einen Umsatz von 44,5 Milliarden Euro und beschäftigt aktuell mehr als 230.000 Mitarbeiter in 59 Ländern und Märkten.

Das Geschäftsfeld Reifen verfügt über 24 Produktions- und Entwicklungsstandorte weltweit. Continental ist einer der führenden Reifenhersteller und erzielte im Geschäftsjahr 2019 in diesem Geschäftsfeld mit über 56.000 Mitarbeitern einen Umsatz in Höhe von 11,7 Milliarden Euro. Continental ist einer der Technologieführer im Bereich der Reifenproduktion und bietet eine breite Produktpalette für Personenkraftwagen, Nutz- und Spezialfahrzeuge sowie Zweiräder an. Durch kontinuierliche Investitionen in Forschung und Entwicklung leistet Continental einen wichtigen Beitrag zu sicherer, wirtschaftlicher und ökologisch effizienter Mobilität. Das Portfolio des Geschäftsbereichs Reifen umfasst Dienstleistungen für den Reifenhandel und für Flottenanwendungen sowie digitale Managementsysteme für Reifen.

Pressekontakt:

________________________________________
Klaus Engelhart
Pressesprecher Pkw- / Zweiradreifen DACH
Kommunikation / Öffentlichkeitsarbeit
Pkw-Reifen
Continental Reifen Deutschland GmbH
Telefon: + 49 (0) 511 938 22 85
E-Mail: klaus.engelhart@conti.de

c/o follow red GmbH
Sandra Backhaus
Waldburgstraße 17/19
70563 Stuttgart
Telefon: 0711 90140 829
E-Mail: sandra.backhaus@followred.com
________________________________________
Presseportal:
www.continental-presse.de

Mediathek:
www.continental.de/mediathek
________________________________________

Original-Content von: Continental Reifen GmbH, übermittelt durch news aktuell


Pressemeldung einstellen

Teilen Sie den Artikel: Autofahren im Winter: Die Deutschen fühlen sich sicher

Pressemeldung veröffentlichen

Senden den Sie in 2 Schritten ihre PR-Melung an bis zu 200 kostenlose Presseportale.

Sie lesen gerade den Artikel: Autofahren im Winter: Die Deutschen fühlen sich sicher

Pressemeldung veröffentlichen

Senden den Sie in 2 Schritten ihre PR-Melung an bis zu 200 kostenlose Presseportale.

Latest News

Der alten Tradition verbunden zieht auch die Schrottabholung in Münster mithilfe von Melodien Aufmerksamkeit auf sich

Altmetalle stehen beim Abholen von Schrott im Mittelpunkt des Interesses der Schrotthändler, die früher „Altstoffsammler“ genannt wurden Die Altstoffsammler in...

Aktuelle PR-Meldungen

Der Schrottabholung Remscheid steht für eine seriöse Arbeitsweise und reelle Ankaufpreise

Eine unkomplizierte Arbeitsweise zeichnet eine gut organisierte Schrottabholung aus Für die meisten Menschen ist im Privaten wie im Geschäft anfallender Schrott nur ein ständiges Ärgernis,...

Kostenfreien Abholens von Schrott und Metall in Siegen

Dank des kostenfreien Abholens von Schrott in Siegen kann jeder einen wichtigen Beitrag zum Schutz diverser Ressourcen leisten Metallschrott beinhaltet die verschiedensten Materialien, die dringend...

ZOELLER und STUMMER bieten unter folgendem Branding vollelektrische Abfallsammelfahrzeuge an

ZOELLER ELEKTRISIERT Gemeinsam bieten der Aufbauhersteller ZÖLLER - KIPPER GmbH aus Mainz und die Tochtergesellschaft STUMMER Kommunalfahrzeuge aus Bischofshofen in Österreich, eine Bandbreite an vollelektrischen...

Die Schrottabholung Duisburg ist seit vielen Jahren auf ein kostenloses Einsammeln von Schrott

Nach jeder Entrümpelung lohnt sich ein Anruf bei der Schrottabholung Duisburg Unkompliziert realisiert die Schrottabholung Duisburg die Mischschrott Abholung für Privathaushalte. Nachdem die Kunden Kontakt...

Das könnte Sie auch interessieren