9.7 C
Karlsburg
Mittwoch, Dezember 1, 2021

Endlich auch in Deutschland – der digitale Auto-Lebenslauf CarCert schützt Verbraucher vor Betrug beim Gebrauchtwagenkauf

Must Read

carpr.dehttps://prnews24.com
Presseverteiler Carpr.de| Presseportal für Pressemeldungen Veröffentlichen an bis zu 300 kostenlose Presseportale. Kostenlos Presseportal. Kostenloser Zugriff-Statistik. Storytelling senden. Pressetext schreiben. Pressemeldung verbreiten - Presseverteiler Agentur: Mit unseren Presseverteiler Agentur erleichtern wir Ihre Auffindbarkeit Ihrer Produktinformationen oder Ihres Namens bzw. Ihrem Produkt- und Firmennamen im Internet und verbessern maßgeblich Ihre Positionierung in den Suchmaschinen, wie Google.

Wiesbaden (ots)

Erster Auto-Lebenslauf für in Deutschland gemeldete Gebrauchtwagen
CarCert ist 100% konform mit dem deutschen Datenschutz
Bei jedem dritten Gebrauchtwagen in Deutschland ist laut Polizei der Tacho manipuliert
6 Mrd. Euro Schaden pro Jahr
Als Einführungsangebot kostet ein Auto-Lebenslauf von CarCert nur 29.99 Euro
„Mit CarCert gibt es endlich auch in Deutschland ein wirksames Instrument gegen die weit verbreitete Manipulation von Kilometerständen bei Gebrauchtwagen“, sagt CarCert-Geschäftsführer Patrick Scharwenka.

CarCert, der Auto-Lebenslauf für Gebrauchtwagen, geht an den Start. Das Zertifikat steht dem Fahrzeughalter zur Verfügung und kann für 29,99 Euro bei carcert.net erworben werden. Es enthält die wichtigsten Informationen und Daten eines Fahrzeugs wie die Kilometerstände, Ergebnisse der Hauptuntersuchungen und viele weitere Daten. Damit wird der weit verbreitete Betrug mit zurückgedrehten Kilometerständen aufgedeckt. CarCert ermöglicht es den Käufern von Gebrauchtwagen, die Angaben des Verkäufers zu verifizieren. „Damit gibt es nun endlich auch für Gebrauchtwagenkäufer und -Verkäufer in Deutschland ein wirksames Instrument gegen Tachometer-Manipulation“, sagt CarCert-Geschäftsführer Patrick Scharwenka.

Deutschland ist einer der wenigen großen Fahrzeugmärkte, in denen es eine solche Lösung bisher nicht gab. Patrick Scharwenka: „Uns ist es gelungen, ein Produkt zu entwickeln, das die hohen Anforderungen des deutschen Datenschutzes erfüllt und so die Bekämpfung von Betrug beim Gebrauchtwagenkauf und Verkauf ermöglicht.“

Nach Schätzungen der Polizei wird bei jedem dritten Gebrauchtwagen in Deutschland der Kilometerstand zurückgedreht, um einen höheren Preis zu erzielen. Es werden pro Jahr sieben Millionen Gebrauchtwagen verkauft. Manipulierte Autos werden im Schnitt 2600 Euro zu teuer verkauft. Damit beträgt der Schaden für die Verbraucher, Auto-Händler, Versicherungen etc. sechs Milliarden Euro im Jahr.

Das CarCert-Zertifikat enthält neben historischen Kilometerständen des Fahrzeugs die Referenz-Laufleistung identischer Modelle, die Ergebnisse aller Hauptuntersuchungen (HU), die Erstzulassung, Rückrufe des Herstellers, die Basis- und Sonder-Ausstattungen sowie deren Neu und Restwert, einen Import-Check sowie viele weitere Daten. Neben den offiziellen Prüfstellen, welche die Hauptuntersuchungen in Deutschland durchführen, liefern auch der ADAC Rückrufdaten sowie die Deutsche Automobil Treuhand (DAT) diverse Informationen für den Auto-Lebenslauf von CarCert.

Der strenge deutsche Datenschutz nach der DSGVO wird dabei vollständig eingehalten. „Wir haben bei der Konzeption von CarCert mit Herrn Dr. Thilo Weichert zusammengearbeitet“, sagt Patrick Scharwenka. Der Jurist Dr. Weichert war von 2004 bis Juli 2015 Datenschutzbeauftragter von Schleswig-Holstein. Dr. Thilo Weichert: „Die Fahrzeug-Identifikationsnummer (FIN) und die Kilometerstände sind personenbezogene Daten, die dem Halter des Autos gehören. CarCert sieht vor, dass der Halter bzw. Eigentümer eines Fahrzeugs so ein Zertifikat erwerben kann, mit dem die Seriosität seines Kfz-Verkaufs belegt werden kann.“ Das Konzept wurde auf Basis des Rechtsgutachtens von Dr. Weichert mit der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde abgestimmt.

„Unser Ziel ist es, Betrug beim Gebrauchtwagen-Kauf und -Verkauf vollständig zu verhindern und so Verbraucher zu schützen“, sagt Geschäftsführer Patrick Scharwenka. CarCert will zum Markt- und Technologieführer für Auto-Lebensläufe in Deutschland werden.

Company: www.carcert.net

Pressekontakt:

Young-In Sun, Experian, pr.carcert@experian.com
Wolfpeter Hocke, Hocke + Partner, +49 172 7668866
Guido Reinking, Hocke + Partner, +49 173 9286106

Original-Content von: Experian CarCert GmbH, übermittelt durch news aktuell


  • Pressemitteilung kostenlos veröffentlichen und einstellen. Mit dem eigenem Pressefach veröffentlichte Pressemeldungen im Überblick behalten.

Kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen

Pressemeldung veröffentlichen

Senden den Sie in 2 Schritten ihre PR-Meldung an bis zu 200 kostenlose Presseportale.

The Mobility House übernimmt THG-Quotenhandel für Elektroautofahrer:innen und generiert Auszahlungen von bis zu 300 Euro

München (ots) Im Rahmen des THG-Quotenhandels bietet The Mobility House Elektroautofahrer:innen die Möglichkeit, sich ab sofort die CO2-Einsparungen ihres Fahrzeugs...

Latest News

Aktuelle PR-Meldungen

Das könnte Sie auch interessieren